Startseite > Sport > Blutige Nase für den Schiedsrichter!

Blutige Nase für den Schiedsrichter!

Sowas sieht man – gerade bei Olympia – auch sehr selten: Im olympischen Taekwondo-Wettkampf im Kampf um Bronze rasteste der Kubaner Angel Valodia Matos aus, nachdem er vom Schiedsrichter disqualifiziert wurde, weil er die Verletzungsauszeit überzogen hatte.

Der Traum vom Edelmetall in Peking damit vorbei, und zack – der Sündenbock war schnell gefunden: Der Schiedsrichter. Was folgte war ein großer Eklat und eine blutige Nase für den Unparteiischen:

Die Disqualifikation durch den schwedischen Schiedsrichter

Matos setzt an…

.und verpasst dem Unparteiischen einen ordentlichen Tritt an den Kopf.

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: