Startseite > Sport > Doppelgelb im Bruchweg

Doppelgelb im Bruchweg

Sonntag war ich mal wieder im Mainzer Bruchwegstadion. Zwar etwas verkatert, und mehr oder weniger fertig, aber dennoch standhaft. „You’ll never walk alone“ wird ja auch nirgendwo in Deutschland schöner gesungen… also auf: Zu Gast waren die sympatischen Jungs von St. Pauli, und heraus kam ein, zumindest für objektive Zuschauer, ansehnliches Spiel mit vielen Fehlpässen, viel Agression und einem letzlich wohl verdienten 2:2. Zwei nicht gegebene Handelfmeter, zahlreiche kuriose Entscheidungen, 2 Tore von Felix Borja, der das 1:1 mit seiner ersten Ballberührung machte und noch der Ausgleich in der 90, Minute: All das war schon Fussball genug, aber der Höhepunkt der Partie war dann ein anderer. Schiedsrichter Thomas Metzen zeigte in der 2. Hälfte „Doppelgelb“ – eine Weltneuheit😀

Da der DFB nicht gerade amused war, wird Metzen wohl erstmal selbst „Rot“ erhalten – und die Doppelgelb-Aktion vermutlich einzigartig bleiben. Schön, dass ich live dabei war😉

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: