Startseite > Misc. > 2008 aus hulza-Sicht. Die TOPs des Jahres

2008 aus hulza-Sicht. Die TOPs des Jahres

Jetzt ist schon der 5. Januar im neuen Jahr. 2009, das klingt noch richtig ungewohnt, aber es ist wohl war. Schon zu spät für einen kleinen Rückblick auf 2008? Vielleicht – aber ich mach es trotzdem.

2008 war ein außergewöhnliches Jahr für mich. In jeglicher Hinsicht. Ganz viele neue Erfahrungen, sehr viele neue Menschen in meinem Leben, mehr Erlebnisse als hier jemals möglich wäre zu beschreiben, mehr unterwegs als je zuvor, und noch viel mehr anderes Neues: unter anderem dieser Blog.

Bevor ich stundenlang aushole, versuche ich einfach mal in verschiedenen Kategorien die TOPs (Negatives und Flops gibts überall genug, also halte ich mich hier mal an die positiven Dinge in meinem Jahr 08…) zu ermitteln und sie hier widerzugeben, das Jahr 2008 aus hulza-Sicht quasi, have fun 😉

[edit zwischendurch: gar nicht so einfach – alles natürlich ohne Gewähr, ich vergesse Bestimmt wichtiges… 😉 ]

Unterwegs in 2008 TOP 3:

#1 Oahu (Hawai’i) – never forget! Ohne Worte …

#2 Budapest (Ungarn) – super Trip in atemberaubend schöner Stadt!

#3 Nähe Pollenca (nördliches Mallorca) – ungewöhnlicher, luxuriöser Arbeitsaufenthalt!

Festivals & Events 2008 TOP5:

#1 sonnemondsterne (Saalburg) – geiles WE, Lachen am Fließband!

#2 I Love Techno (Gent, Belgien) – wenn Indoor-Event, dann das hier!! Born Slippy!

#3 Melt!-Festival (Ferropolis) – Trotz Sturm & Regen immer noch toll!

#4 Winterworld (Koblenz) – Ohne Worte… göttliche Nacht!

#5 LoveFamilyPark (Hanau) & Wald & Wiese Festival (WW) – tolle Openairs.

LIVE-Konzerte in 2008, die TOP15

#1 Björk – wundervolle Frau, wundervolles Konzert. Krass!

#2 The Police – Die Legenden nochmal auf Tour: großartig wars!

#3 Underworld – Gänsehaut allein beim Gedanken! Wahnsinn!

#4 Die Toten Hosen – Sehr gutes Konzert vom Sitzplatz aus ,)

#5 Hot Chip – die Jungs sind einfach cool. Over and over and over!

Dahinter auf den Plätzen 6-15 folgen ohne bestimme Einordnung:

Massive Attack (Gänsehaut bei „Teardrop“) , Booka Shade (Partygranaten!), Franz Ferdinand (klasse Indierock!), Roisin Murphy (eine der Überraschungen, wunderschön), Extrawelt (feiern im Coccon, ab gings!), Modeselektor (…), Deichkind (unfassbar!) , Mnozil Brass (geniale Blechbläsertruppe!), Moby (live? egal, trotzdem sehr geil…), Fettes Brot (superlustig und nur Party!).

Musik-Alben 2008, die TOP5

(Ganz schön schwierig, ein tolles Musikjahr. Ich versuche aus beiden Sparten 5 Alben rauszunehmen, die mich das ganze Jahr begleitet haben…Einige tolle Alben müssen da leider passen…)

Rock & Pop

#1 Coldplay – Viva la Vida – vllt. nicht das Beste, aber Ohrwurmgarantie. Vorfreude!

#2 Peter Licht – Melancholie & Gesellschaft – meine Überraschung des Jahres!

#3 Portishead – Third – Portishead sind zurück, und wie! Oft gehört…

#4 Hot Chip – Made in the dark – Immer wieder super! Live ein Genuß!

#5 MGMT – Oracular Spectacular – tolle Musik, „The Youth“ einer der Übersongs!

(außer Konkurrenz: Live-Album „Haarp“ von Muse, Platte des Jahres für mich!)

elektronisch:

#1 Burial – Untrue – DUBSTEP! Faszination pur. wundervoll!

#2 Sascha Funke – Mango – „We are facing the sun“ – passend fürs ganze Album!

#3 Booka Shade – The sun and the neon light – tolle Chillmusik, umso öfter umso besser.

#4 Extrawelt – Schöne neue Extrawelt – Wolkenbruch und co überzeugen!

#5 The Mole – As high as the sky und Guillaume and the Coutu Dumonts – Face a l’est

Außer Konkurrenz: Trentemoeller – Live in Roskilde EP: Vor 20.000 Leuten ein Wahnsinnskonzert, leider nur 4 Tracks, dafür umso intensiver…

TV-Serien in 2008, TOP5:

#1 Lost – unangefochten. Spannung, Dramatik, Charaktere UND noch Hawaii.

#2 Prison Break – hält ganz schön in Atem. Schön durchdacht!

#3 Battlestar Galactica – Allem SciFi zum Trotz: Super Serie mit tollen Themen!

#4 Heroes – Actionserie im X-Men-Verschnitt. Schön anzuschauen und tolle Effekte.

#5 Dexter – tolle, schwarzhumorige Serie um einen Massenmörder.

Außer Konkurrenz: Friends – best Sitcom ever. alle 10 Staffeln am Stück =)

Kinofilme in 2008, Top5:

(leider dieses Jahr viel zu wenig und somit auch viele Highlights wie zB „Into the Wild“, „No country for old men“ etc. verpasst 😦 )

#1 The Dark Knight – meine Nummer 1, hier passt alles! Joker=legendär!

#2 Schmetterling & Taucherglocke – selten hat mich ein Film mehr bewegt.

#3 Tödliche Versprechen – blutiger, genialer Thriller!

#4 Burn after reading – lustiger Quatsch mit den Coen-Brüdern.

#5 There will be Blood – Allein wegen Daniel Day-Lewis muss er erwähnt werden!

Außer Konkurrenz: Die Dokumentation „Unsere Erde“, wunderbar!

Bücher 2008, TOP5:

#1 Stieg Larsson: Verdammnis – Larssons Bücher sind ne ernsthafte Gefährdung für den Alltag! Unglaublich gut!

#2 Stieg Larsson: Verblendung – 1. Part der wahnsinnig-genialen Trilogie!

#3 Khaled Hosseini: Drachenläufer – grandiose Geschichte über eine Freundschaft in Afghanistan!

#4 Ilkka Remes: Das Erbe des Bösen – faszinierender Thriller mit historischen Fakten!

#5 Stefan Aust: Der Baader-Meinhof-Komplex – Noch nicht ganz fertig gelesen, daher „nur“ Rang 5. DAS Standartwerk über die RAF.

(Bald kommt dann endlich der dritte teil von Stieg Larsson dran…liegt schon bereit, yeah!)

Magazine 2008,TOP3

#1 GROOVE – Alle 2 Monate Pflichtlektüre. incl. CD und vieler guter Texte!

#2 Kicker – Am Kicker geht als Fussballfreak kein Weg vorbei.

#3 Spiegel – sowohl online als auch im Print: beste Informationen

Websites 2008

#1 Studivz – „hey hulza, du bist ja auch immer online…^^“

#2 WWforum – trotzt noch immer heimlich dem schon lange sicheren Untergang 😉

#3 Spiegel Online – jeden Tag mind. zweimal überfliegen. Alles wissenswerte!

Neben den standartmässigen Seiten, die man als gewöhnlicher User immer wieder besucht, und die ich hier nicht alle einzeln auflisten möchte (zB last.fm, Myspace, Facebook, Kicker, Werder, youtube, filmstarts, kino.to, usw. usw.) möchte ich nur auf auf ganz wenige eingehen, die mir dieses Jahr sehr gut gefallen haben:

# homeofthevain.com – tolle private Photoseite vom New Yorker Szenephotographen Nicola Tamindzic

# 18000malhoffnung.wordpress.com – der unglaublichste Blog in 2008. Andrea schreibt über den Krebs ihres Manns, den Kampf dagegen, die Niederlage und die Zeit danach. Habe zufällig zum ersten Mal an dem Tag reingeschaut, als ihr Mann Michael stirbt und damit eine kleine Welt zusammenbricht. Wie Andrea ihre Gefühle beschreibt ist gleichermaßen toll und extrem traurig.

# www.serienjunkies.de – nettes Projekt, hier findet sich zu allen Serien etwas, als Junkie wirklich nützlich ,)

# http://w-ki.com/ – Plattform für alle Bereiche elektronischer Musik. Viele Schätze…

Partys und Feten, die TOPs:

Hier kann ich unmöglich eine Auswahl beschränken, geschweige denn einen der vielen tollen Abende als Nummer 1 präsentieren.Dafür waren es einfach zu viele 😀

Unvergessen für alle Zeiten bleiben sicherlich der Beginn des Jahres in der Silvesternacht auf dem Waikiki Beach in Honolulu, Karneval im Januar mit dem legendären Rosenmontag in Mainz oder auch der Knallerabend in Budapest mit vielen Begegnungen… Aber auch im Westerwald hatte ich viele tolle, musikalische, feucht-fröhliche Abende.  Natürlich nicht zu vergessen die letzten Monate des Jahres in Mainz 🙂 Das war wohl…außergewöhnlich! 😉

last: meine tollste Erinnerung an 2008

Unser letzter Abend in Hawai’i. Kailua Beach, nicht weit entfernt von unserem Haus.  Barbeque, Grillen, Feiern, Quatschen, Lachen, Trinken… Mitten in der Nacht – wir sind schon über 10 Stunden am Strand – sitze ich mit meinen besten Freunden einige Meter vor dem Pazifik. Nebeneinander, keiner sagt was. Die Wellen rauschen im Takt, die Füsse im feinen Sand eingegraben, und Pullis angezogen. Es ist kühl geworden. Eine Flasche „Captain Morgan“-Rum kreist zwischen uns. Lecker! Still ist es, wir hören nur das Meer. Wir wissen, morgen gehts heim, ins kalte Deutschland. Also bleiben wir sitzen. Genießen und schweigen und hören eine gefühlte Ewigkeit nur dem Wasser zu, wie es aufschlägt und wieder zurückkräuselt. Momente für die Ewigkeit…

><

Am Ende bleibt mir nur DANKE zu sagen. Ein riesen Dankeschön Allen, die das Jahr 2008 mit mir geteilt haben, die mit mir unterwegs waren, mit mir gelacht und gefeiert haben, mit mir Erlebnisse teilen, und nicht zuletzt denjenigen die meinen Blog lesen 😉 Danke, dass ihr mein Jahr 2008 so außergewöhnlich gut gemacht habt!

Advertisements
  1. zecl
    Januar 5, 2009 um 5:57 pm

    sorry. ich les das durch und denk mir immer wieder „schön. bei mir auch“ oder nicke leise zustimmend.

    aber bei dem auszug „dem legendären Rosenmontag in Mainz“ musste ich leider ganz kurz lachen .D

  2. sebastian
    Januar 6, 2009 um 6:08 pm

    tzz, verät der hier mein geliebtes w-ki, ich dachte immer ich wäre der einzige der die seite kennt und nutz 😀 Für nen armen studenten hast du auf jeden fall richtig gut gelebt dieses jahr 😉

    gruß

  3. Heiko
    Januar 6, 2009 um 11:26 pm

    Rosenmontag? Kann ich mich nicht dran erinnern!

  4. Stefan
    Januar 8, 2009 um 9:58 pm

    The Dark Night. Da musste ich echt 2x überlegen, bis mir einfiel, was da nicht stimmte. RITTER, JUNGE, RITTER!

  5. hulza
    Januar 9, 2009 um 4:00 pm

    rofl. DAS war wirklich mal n dummer Tippfehler 😉 Danke dir!

    außerdem noch ein weiterer Edit:
    „Haarp- live in Wembley“ von Muse war ganz klar meine CD des Jahres, nur als Album hier net aufgeführt, habs jetzt mal mit dazugenommen.

    @Heiko:
    kann die details gerne widergeben, wenn du Interesse hast 😉

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: