Startseite > Sport > Barcelona vs. FC Bayern – Championsleague

Barcelona vs. FC Bayern – Championsleague

Als ich im Oktober in Spanien verweilte, konnte ich übers spanische Fernsehen ein Live-Spiel der Primera División zwischen dem FC Barcelona und Athletico Madrid schauen. Wir erinnern uns: Athletico Madrid spielte Championsleague, nachdem sie dort in der Qualifikation Schalke mit einem denkwürdigen 0:4 geschlagen hatten. Genau diese Madrid-Mannschaft war nun zu Gast in Barcelona, während ich also zuschaute: Und was ich zu sehen bekommen sollte, war Fussball in Perfektion, Fussball in einer anderen Geschwindigkeit, der absolute Wahnsinn in der ersten Halbzeit, nach 18 Minuten (!!!) stand es 4:1 für Barcelona… die Tore:

Vor allem was die Offensive um Xavi, Iniesta, Henry, Eto’o und besonders natürlich Messi anging: Phantastisch und zum Teil unglaublich. Im Laufe der Saison behielt ich immer die Primera Division im Auge, wo Barcelona mittlerweile in 29 Spielen unglaubliche 85 Tore gemacht hat. Leider konnte ich aber kein Spiel mehr live verfolgen – bis gestern Abend. Championsleagueviertelfinale im Nou Camp, dem größten europäischen Stadion überhaupt: Der FC Barcelona gegen den FC Bayern. Schon allein von den Namen her ein Gigantenspiel, auf welches sich Fans beider Seiten und Fussballinteressierte wie ich seit Wochen freuten.

Und dann kam es wie im Oktober gegen Madrid: ich saß vor dem Fernseher und traute kaum meinen Augen. Nach der ersten Halbzeit stand es 4:0, und nicht allein das Ergebnis war das besonders krasse, sondern die Tatsache, wie es zustande kam: Barcelonas Offensive durfte schalten und machen was sie wollte, ein Christian Lell war gegen Messi ähnlich überfordert wie es ein schwerer Stein gewesen wäre, und in der Innenverteidigung von Bayern brannte es alle paar Sekunden lichterloh. Dabei kam nicht nur der junge Breno unter die Räder, auch besonders der eigentlich erfahrene Oddo auf rechts wurde mehrmals überlaufen wie ein junger Bambini im ersten Spiel. Besonders Barcas Lionel Messi durfte auf der linken Seite alles zeigen, was ihn zum vermutlich besten Spieler der Welt macht: wundervolle Ballannahmen, perfekte Beherschung, tolle Übersicht – 1 Torvorlage und 2 Tore, mehr geht nicht!

Mehr Fussball geht nicht, da waren sogar die Bayern-Fans in unserer Runde nicht mal mehr enttäuscht sondern nur noch fasziniert vom Fussball der Katalanen. Das war diesmal wirklich ein kompletter Klassenunterschied und sollte der FC Barcelona so weiterspielen, sollte ihnen die Championsleague nicht zu nehmen sein – zu stark ist dafür das Mittelfeld mit besonders Xavi und der Angriff mit einem nicht zu fassenden Messi – gestern war dort übrigens auch Thierry Henry richtig stark. Ich bin mir sicher, dass Barcelona ohne die lange Verletzungspause von Jörg Butt und das Runterschalten nach der Pause gestern locker 10 Tore hätte machen können… – und da macht es auch keinen Unterschied, dass den Bayern mit Philipp Lahm, Lucio und Klose 3 ganz wichtige Spieler fehlten. Mit dieser Mutlosigkeit, die Bayern über 90 Minuten ausstrahlte, lässt sich auf dieser Ebene gar nichts mehr holen.

Lustig ist ja nun, wie allerorts wieder die Trainerdiskussionen losgehen, dabei liegt es sicherlich an Jürgen Klinsmann am allerwenigsten – Spieler wie Lell, Oddo, oder auch Ottl haben in der Championsleague einfach nichts verloren. Für die Liga reicht es ja noch (mich würde es nicht wundern, wenn die Bayern dort trotz der letzten Niederlagen noch Meister werden…) und das ist eigentlich das Schlimmste an der ganzen Situation. (Karl-heinz Rummeniges Reaktion auf die Blamage ist absolut lesenswert😉 )

Mich hat die furchteinflößende Vorstellung von Barcelona jedenfalls massiv beeindruckt: perfektes Offensivspiel ohne Mauern, tödliche Pässe durch die Mitte, Angriffe über beide Seiten, schnell und unbarmherzig, und doch fair: Fussball wie aus dem Lehrbuch. Ich bin FC Barcelona-Fan😉

Da bleibt nur zu hoffen, dass sich Werder (und der HSV) heute abend anders präsentiert  (bzw. so wie Barca) und den deutschen Fussball auch auf europäischer Ebene noch etwas überleben lässt!

  1. Tobi
    April 9, 2009 um 6:14 pm

    Der Kommentator is so herrlich!
    Barrrrrrrrrrrrrcelooooonaaaaaaaaaaaaaaaaa!
    Oo

    Hab den schon bei der WM (oder wars die EM) in SPanien gehört und mich bepisst vor lachen😀

    Zum Spiel: DENKWÜRDIG!

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: