Startseite > Unterwegs > Wandern auf dem Rheinsteig

Wandern auf dem Rheinsteig

Ich habe mir 2 Dinge vorgenommen: Neben meinen Reisen in fremde Länder (die mich nach wie vor reizen) möchte ich mal mehr Deutschland und seine verschiedensten Regionen kennenlernen. Es gibt immer noch ein Bundesland, in dem ich nicht war (Saarland), und darüber hinaus viele viele wunderbare Städte, Dörfer und Landschaften, die es zu entdecken gibt. Ich bin überzeugt davon, dass wir in einem ganz wunderbaren Land wohnen, und dass man, um schönes zu sehen gar nicht weit reisen muss. Schlimm ist es ja vor allem, wenn man in einer schönen Gegend wohnt, und nicht mal dort alles gesehen hat. Und zum Zweiten möchte ich dafür auch etwas „Werbung“ machen, hier im Blog. Darauf hinweisen, wie schön es auch hier ist, und jedes Mal einige Bilder mitbringen. (Eine neue  kompakte „Unterwegs“-Kamera muss dringend her…!)

hlz_BILD1287

Gestern gings also zum Wandern ins obere Mittelrheintal. Genauer gesagt: nach Assmannshausen. Von dort ging es über den Rheinsteigwanderweg nach Lorch. Mitten im UNESCO-Weltkulturerbe gibts hier viel zu sehen: wunderschöne Panoramablicke, steile Weinberge und abseits des Rheins kleine Wege inmitten von dichten Wäldern.

hlz_BILD1307hlz_BILD1311

Nach etwa 15 Kilometern, vielen Anstiegen und kleinen Kletterpartien kommt man in Lorch an. Ein großer Vorteil des Rheinsteiges – im Gegensatz beispielsweise zum ebenfalls wunderschönen Westerwaldsteig – ist die gute Bahnanbindung aller Start-, und Zielorte. So setzt man sich am Zielort einfach schön in den Zug, genießt noch ein kühles Bier und kommt sicher und schnell wieder nach Hause.

hlz_BILD1316

Anstrengend ist es schon, sagen mir meine Beine vor allem heute 😉 Aber es war ein wirklich toller (Herbst-) Tag mit viel Sonne und tollen Einblicken in unsere Natur. Empfehlenswert für jeden! Wir werden da bestimmt nicht das letzte Mal gewesen sein, bei 320 Kilometern Rheinsteig gibts viel zu entdecken!

Advertisements
  1. Cathi
    Oktober 19, 2009 um 2:00 pm

    Ich mache noch mehr Werbung: Nächsten Sonntag, 25., noch mehr Rhein: Klettersteig Boppard, nur ein kurzer Ausflug 🙂

  2. Oktober 24, 2009 um 7:43 pm

    Hi , ein schöner Bericht, wobei ich Dir recht geben muss das es in Deutschland
    einfach nur schön ist und man nicht in ferne Länder reisen muss-will-kann-möchte…… Die Fotos sind toll, selbst gemacht????

    Blogger Gruss 🙂

    • hulza
      Oktober 24, 2009 um 8:48 pm

      hej, Dankeschön 😉
      klar selbstgemacht – wie eigentlich alle Photos hier im Blog (außer Werbeplakaten, Filmszenen oder anderen Bannern, die ich kennzeichne.)
      In diesem Falle sogar mit einer ausgeliehenen „billigen“ ALDI-Cam, weil keine Eigene zur Hand 🙂
      …Und deinen WW-Blog sollte ich mal verlinken, der Westerwald lohnt sich immer. Guter Blog, weiter so!

  3. Oktober 25, 2009 um 1:51 pm

    Herrlich. Wir haben echt Glück, in einer so hübschen Gegend zu wohnen! Und tolle Fotos! (Und das bei ner billigen Cam…nicht schlecht.)

  4. petemassiv
    Oktober 26, 2009 um 1:27 pm

    Es gibt auch einen netten Lauf durch den Rheinsteg. Hulza, wie wärs? .)
    http://www.rheinsteig-extremlauf.de/

  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: