Startseite > Live, Musik > Hot Chip – Live @ Mousonturm(Frankfurt)

Hot Chip – Live @ Mousonturm(Frankfurt)

Nach Melt! 2006, 2007, 2008 und I love Techno 2008 nun auch mal ein „richtiges Konzert“ bei den Jungs von Hot Chip, dem heißesten Ensemble aus Great Britain. Wir waren eingeladen, um im Frankfurter Mousonturm ordentlich mitzurocken auf die unvergleichbare Mischung aus elektronischen Samples und Basslines, Gitarren, Drums und einer großen Portion „Crazyness“.

(Vorweg zu meinen Photos und Videos: Die Luft war unglaublich heiß, stickig und verqualmt. Die Qualität der Bilder hat darunter deutlich gelitten, außerdem war an ein ruhiges Photographieren sowieso nicht zu denken!)

Meine Premiere im Mousonturm, und ziemlich schnell die Erkenntnis: Hier war ich nicht das letzte Mal. Sehr schöne Location, angenehm klein(!), gut erreichbar und dazu alles sehr professionell und schnell (z.B. Garderobe, Toiletten, Einlass). Als Support war zu meiner Freude niemand geringeres als Kinky Justice (a.k.a. Justus Köhncke) anwesend: Das mag für viele der Hot Chip-Zuschauer etwas langweilig gewesen sein, ich dagegen fands richtig dufte. Auch wenn dieser elektronische Einstieg in ein solches Konzert mit einem einzigen Mann auf der Bühne („Hallo, ich bin Justus Köhncke!“) schon verwunderlich war. Die Musik traf dann aber genau meinen Nerv, auch wenn hier vielleicht etwas fetzigeres sinnvoller gewesen wäre für das anwesende Publikum (richtig toll wäre dieses Set am Ende eines langen Abends, am Morgen eines Festivals im Sonnenaufgang…). Richtig gut, der Herr Köhncke aus Köln:

Justus Köhncke

Justus Köhncke

Kurz danach auch schon der Aufschrei des zu meiner Verwunderung insgesamt sehr durchmischten Publikums: Hot Chip betreten die Bühne. Und die machen keinen langen Prozess, starten direkt mit einigen Hits wie One pure thought und haben die Leute von der ersten Sekunde an auf ihrer Seite. Kein langer Stimmungsaufbau, kein großes Drumherum, kein ablenkendes Feuerwerk an Spezialeffekten und Lichtshow: einfach nur Hot Chip. 4 (!) Keyboards, ein Schlagzeug, dazu wechselnd Gitarren oder Rasseln, und obendrüber der Gesang von mind. 3 verschiedenen durchgeknallten Londonern: das sind Hot Chip!

Hot Chip waren und sind schon immer eine absolute Live-Band gewesen: Während ihre Platten oft etwas künstlich und unfertig klingen, schaffen sie live genau das Gegenteil auf den Punkt zu bringen. Euphorie pur, mitreißend, bezaubernd! Und erst live sind die 5 Jungs so gut, wie viele Kritiker ihre Alben schon finden. Besonders Frontmann/Sänger/Gitarrist/Keyboarder Alexis Taylor ist dabei immer wieder so sehr Nerd, dass es schon wieder lustig ist. Und so schaffen es die Briten in knapp 1,5 Stunden mit Songs wie „One life stand„, „I feel better“ oder „Ready for the floor“ ein musikalisches Feuerwerk abzubrennen, bei dem die Temperatur im Mousonturm  unerbittlich in die Höhe kletterte.

Ihr starker elektronischer Einfluss kam vor allem in der Gestaltung des Konzertes zum Vorschein: Ihr Set war mehr ein DJ-Set als ein Konzert, so vermischten sich immer wieder Tracks, und fast immer ging es nahtlos in den nächsten Song über. Das ist natürlich auch für die Stimmung im Publikum ein Garant für völliges Durchdrehen und Ekstase – richtig so 😉

Gut zu sehen in einem meiner Videos hier mit dem Song „Over and Over“:

Verschwitzt und glücklich gings heimwärts. Einfach immer wieder gerne (Freu mich auf den Auftritt in Barcelona während des Sonar-Festivals!). Auch die ungewohnt überschaubare Location hat mir sehr zugesagt; ich sollte mehr kleine Konzerte besuchen!

Last, but not least: Vielen Dank an Wizard Promotions 😉

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: