Startseite > Kino & TV > The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore

The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore

Gestern hat die Academy ihre Nominierungen für die am 26. Februar stattfindenen Awards verkündet. Darunter finden sich vor allem alt-bekannte Namen (Clooney, Pitt, Streep, Scorsese, etc.), einige Favoriten auf sehr viele Oscars (Hugo, The Artist) und einige kleine Perlen (wie auch der Wim Wenders-Film Pina). Etwas schade ist es, dass die Academy wieder auf Nostalgie setzt und einige tolle Streifen aus 2011 völlig missachtet, aber daran muss man sich bei den Oscars wohl gewöhnen. Dass die Oscars mittlerweile nicht mehr sehr zeitgemäß sind, machten auch die Golden Globes neulich deutlich: Sie waren witzig, selbst-ironisch und haben mit vielen guten Serien-Produktionen auch die wahren großen Formate der letzten Jahre im Award-Programm. So finden sich bei den Nominierungen der Academy vielleicht auch die interessanteren Filme außerhalb des Blickfeldes „Best picture“.

So ist zum Beispiel auch bei den Kurzfilmen Raju nominiert, ein weiterer deutscher Beitrag, der schon viele Preise gewinnen konnte. Wie das so immer hier im schönen kalten Deutschland ist, können wir die meisten der nominierten Filme noch nicht (legal) schauen, die Kinostarts liegen alle in den nächsten Wochen. Einen Film, den wir uns aber völlig legal ansehen können, ist „The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore“, ein animierter Kurzfilm (~15min.), der bei den „animated short films“ nominiert ist, und von den Produzenten gestern bei Vimeo hochgeladen wurde.

Der Film erzählt die Geschichte von Mr. Lessmore, einem buchverliebten jungen Mann, der plötzlich von einem Hurrican überrascht wird.

Inspired in equal measures, by Hurricane Katrina, Buster Keaton, The Wizard of Oz, and a love for books, “Morris Lessmore” is a story of people who devote their lives to books and books who return the favor. The Fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore is a poignant, humorous allegory about the curative powers of story.“

Ein wundervoller, ganz phantastischer Kurzfilm, und eine schöne Geschichte über die Kraft von Büchern.

Ich bin mal wieder etwas lesen…

Advertisements
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: