Startseite > Events > Ein Tag am Rhein 2012 – Openair auf der Loreley

Ein Tag am Rhein 2012 – Openair auf der Loreley

Es ist Sonntag, der 19.8.2012. Es ist der heißeste Tag des Jahres. Im nicht weit entfernten Bad Kreuznach werden knapp 40° gemessen. Es ist aber auch „Ein Tag am Rhein“, ein elektronisches Openair-Tages-Festival, gelegen auf der wunderschönen Loreley im berühmten Mittelrheintal. 

Blick auf den Rhein und das MIttelrheintal von der Loreley

Ich war eingeladen worden vorbeizuschauen, tat dies mit dicker Erkältung im Gepäck, und konnte trotzdem einen schönen Tag mit unglaublich viel Sonne und guter Musik erleben. Ein gutes Lineup, angeführt vom Techno-Gemüse Karotte und dem Duo Superflu über Wankelmut, der mit seinem Remix zu Asafs Avidans Reckoning Song gerade auf Platz 1 der Charts (!) steht, bin hin zu den Koblenzer Lokalmatadoren rund um den S38-Club, und eine tolle Location: Perfekte Bedingungen für ein gelungenes Sonntags-Openair.
Es waren aber auch knapp 40 Grad und damit sehr extreme Bedingungen für ein Tages-Festival. Die Veranstalter packten dies aber gut an: Man konnte Wasser in PET-Flaschen mitbringen, diese nachfüllen, und es gab an verschiedenen Stellen immer wieder „Duschen“, Gartensprenkleranlagen, die schnell mal umfunktioniert wurden als Dauererfrischung.

Tag am Rhein, eletronisches Openair Loreley

Das war schonmal ganz vorzüglich und wurde dankend angenommen. Auch die Bühnenaufteilung mit den größeren Acts auf der Panoramaterrasse und dem Sidekick-Floor auf der eigentlichen Hauptbühne fand ich so in Ordnung. Leider war gerade auf der Terrasse der Sound nicht gerade prickelnd, doch war es ausreichend. (Bei 20€ Eintritt kann man aber durchaus eine sehr gute PA erwarten.)
Leider gab es viel zu wenige Erholungsflächen: Zu wenig Sitzgelegenheiten, zu wenig Wiese, zu wenig Chill-Out, besonders bei diesen Temperaturen. Hier hätte man mit einer Öffnung der Freilichtbühnenstufen schon für eine große Entlastung sorgen können, Schade drum!

Trotz dieser Minuspunkte war „Ein Tag am Rhein“ eine gelungene Veranstaltung und ein sehr schöner, feucht-fröhlicher Tag am Rhein: Gute Musik, vor allem Superflu wussten wie immer zu gefallen und auch Wankelmut (auch abseits seines Hits), und interessante Menschen und der wundervolle Blick auf den Rhein. So kann ein Sommertag gerne aussehen. (Gerne auch ohne Erkältung.)

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: